Müschens Rosenapfel

| | Neuigkeiten | | Beschreibung | | Portrait | | Bilder | | Links

Nach dem Symposium 2004 haben die Vorpommerschen Baumschulen in Klein Zetelvitz neue Exemplare des Müschen-Rosenapfels gezogen. Dankenswerterweise hatten Dr. Grope und Herr Friedrich Edelreiser aus Belitz und Kaarz übermittelt.

Inzwischen wachsen neue Exemplare in der Lüneburger Heide, Hamburg, Hildesheim und vielen anderen Orten. Da ich eine kleine Bildergalerie dieser Exemplare eröffnen möchte, bitte ich um die Zusendung von Fotos und einer kurzen Beschreibung des Standortes.



Klaus Müschen, Berlin, 8. November 2006

nach oben


webmaster@mueschens-rosenapfel.de | copyright 2006 |